Smart Home Steuerung Homematic von eQ-3 | Die Funkzentrale für die Hausautomation

Heutzutage vernetzen wir mehr und mehr Geräte miteinander. Damit dies problemlos und übersichtlich bleibt hat Homematic die Funkzentrale CCU entwickelt. CCU2, der Nachfolger des CCU1 von eQ-3, kann einfach mit dem Smart Phone kontrolliert werden und übernimmt die Programmierung von Licht, Heizung und Sicherheit. So hat man, dank der intuitiven Bedienung des Programmes auf dem Handy, immer die volle Kontrolle über das Smart Home und ein noch bequemeres und komfortableres Wohnerlebnis zu Hause. Noch einen Schritt weiter ist die mittlerweile dritte Generation der CCU Smart Home Zentrale von Homematic, die CCU3. Wir stellen das Homematic-System vor und geben eine Überblick über seine Komponenten.

Die neueste Generation der Homematic Smart Home Zentrale ist die CCU3

Verlässliche Technik ist enorm wichtig

Wer auf ein System zur Hausautomation zurückgreift muss sich auf die verwendete Technologie verlassen können. Der Anbieter Homematic mit seinen hochwertigen Komponenten aus dem Hause eQ-3 überzeugt hierbei auf ganzer Linie. So können nicht nur die verschiedenen Kernelemente wie zum Beispiel Rolladen, Licht oder Temperatur gesteuert werden, sondern auch beinahe alle anderen elektrischen Geräte im Haushalt.

Der Hersteller eQ-3 ist auch aufgrund der guten Kompatibilität seiner Komponenten (Software) eine enorm erfolgreiche Marke im Bereich der Hausautomation. Dies ermöglicht nicht nur den Einsatz vollkommen verschiedener Steuer- und Regeltechnik, sondern bietet auch die notwendige Sicherheit, die man bei einer solchen Smart-Home Lösung erwarten muss. Hier überzeugt eQ-3 auf ganzer Linie. Denn dank der zentralen Steuereinheiten und der einfachen Nutzung verschiedener Kommunikationswege können nicht nur netzwerkfähige Geräte, sondern auch solche über Infrarot zu steuernde in das System eingebunden werden. Somit bietet der Hersteller eQ-3 deutliche Vorteile gegenüber der Konkurrenz, welche sich oftmals nur auf einfache Netzwerktechnik verlässt und somit wichtige Bereiche unberücksichtigt lässt.

Die Vorteile der Hausautomation von Homematic eQ-3 im Überblick

Das Smartphone ist bereits heute ständiger Begleiter daheim und unterwegs. Warum also nicht die Vorteile eines solchen Gerätes oder Systems nutzen und es auch daheim zur Hausautomation einsetzen. Moderne Anbieter wie Homematic bieten mit ihren hochwertigen Geräten vom Hersteller eQ-3 das ideale System um die Hausautomation auf ein vollkommen neues Niveau zu heben. So lässt sich auch im eigenen Heim beinahe alles per Smartphone steuern.

Auch wenn viele im ersten Augenblick denken, dass eine solche Smart-Home Lösung den Gipfel der Bequemlichkeit darstellt, so vergessen sie doch, dass der Einsatz eines solchen Systems auch deutlich praktischere Vorteile bietet.

Natürlich ist es sehr angenehm, wenn viele Bereiche innerhalb des Hauses entweder automatisch gesteuert oder per Smartphone bedient werden können, doch die praktischen Vorteile überwiegen hierbei dennoch deutlich. Denn eine Hausautomation ist nicht nur in der Lage die Temperatur in Räumen konstant zu halten oder das Licht zu steuern, sondern kann auch Rollläden steuern, die Alarm- und Überwachungsanlage koordinieren, bei Feuer, Rauch oder Wasserschäden warnen und dem Hausbesitzer helfen bares Geld zu sparen.

Auch wenn der Einbau eines solchen Systems ein wenig monetären Einsatz erfordert, so kann man damit auch bares Geld sparen. Denn eine Hausautomation kann, wenn sie richtig und effektiv eingestellt ist, Heiz- und Kühlkosten minimieren und auch die Stromkosten für Verbraucher wie Lampen etc. spürbar senken. Somit amortisiert sich ein solches System im Laufe der Zeit beinahe von selbst.

Die Nachteile der Hausautomation (Smart Home)

Grundsätzlich gibt es im Bereich der Hausautomation nicht viele Nachteile. Zumindest dann nicht, wenn man sich auf einen hochwertigen Anbieter wie Homematic mit seiner Hardware von eQ-3 verlässt. Denn hier wird die Kommunikation zwischen den Geräten und mit den Bedienelementen nach höchsten Standards geschützt, so dass Unbefugte keinen Zugriff auf die Technik bekommen können.

Ist das System jedoch angreifbar, stehen potentiellen Einbrechern zum Beispiel oftmals Tür und Tor offen. So könnten diese die in das System eingebundene Alarmanlage ebenso leicht überwinden wie zum Beispiel vorhandene Überwachungskameras etc. Daher ist eine gründliche und professionelle Absicherung des Systems enorm wichtig. Dies ist auch eQ-3 und Homematic klar geworden, so dass hier die Technik und die Software hervorragend gegen Eindringlinge abgesichert ist.

Eine große Auswahl an Komponenten und Geräten

Der Anbieter Homematic bietet aus dem Hause eQ-3 eine Vielzahl an praktischen Geräten an, welche die Hausautomation auf ein vollkommen neues Niveau heben. So lässt sich mit dem System von eQ-3 praktisch das ganze Haus zum Smart-Home ausbauen.

Wichtige Smart-Home-Geräte von Homematic sind:

Homematic Zentrale CCU2

Die Homematic Zentrale CCU2 ist das zentrale Element eines Homematic Smart Home Systems. Von hier steuern, kontrollieren und konfigurieren Nutzer andere Homematic Geräte, die sich im Haushalt befinden. Bedient wird die Zentrale bequem über einen PC oder ein Tablet. Mit der CCU2 können Smart Home User alle in das Homematic-System integrierbaren Elemente gesteuert werden. Von der Beleuchtungslösung über Heizungssteuerung bis hin zur Überwachungsmöglichkeiten - alles läuft in der Homematic Zentrale CCU2 zusammen. Wer technisch begabt ist, kann den Funktionsumfang der Homematic-Steuerzentrale extrem erweitern. Si ist mit iO-Broker und der richtigen Konfiguration auch eine Verknüpfung der Homematic CCU2 mit Alexa möglich. Mit der CCU 2 können jedoch keine Homematic IP-Geräte verbunden werden. Mehr über den Unterschied des auf eine Steuerzentrale aufgebauten Systems Homematic und dem cloudbasierten Homematic IP sowie die Steuerung mit Sprachassistenten finden Interessierte in unserem Beitrag: Test Homematic IP von eQ-3: Smart Home System per Plug & Play.

Homematic Steuereinheit CCU2: Wichtige Tests und Bewertungen

Die CCU2 ist vor allem für Technikfans eine gut durchdachte Lösung, denn sie bietet ein vielfältiges Spektrum von Einsatzmöglichkeiten. Smart Home Experten sind von der CCU2 begeistert.

  • Die Smart Home Experten des Portals funkyhome.de sind von der CCU2 und ihren Funktionsmöglichkeiten begeistert. Die Homematic Steuerzentrale CCU2 gewann den funkyhome.de Preistipp Award 08/2017 (Stand: 06/2019)
  • Die Chip-Redaktion schreibt in ihrem Vergleich zwischen Homematic und Homematic IP: „HomeMatic bietet aktuell den mit Abstand größeren Funktionsumfang.“ Zudem loben die Experten das Homematic System als besseres Gesamtpaket für Leute, die ihr Smart Home über eine Zentrale steuern möchten. Allerdings wird die Homematic IP-Lösung als übersichtlicheres System für Einsteiger erwähnt. (Stand: 10/2015)
  • Auf Amazon haben über 160 Käufer eine Bewertung zur Homematic Zentrale CCU2 abgegeben. Die Smart Home Zentrale erhielt dabei durchschnittlich 3,4 von 5 Sternen. Gelobt wird vor allem die Zuverlässigkeit und Funktionalität des Systems. Kritik gibt es für teilweise geringe Reichweiten in Häusern mit Stahlbeton-Wänden. (Stand: 06/2019)
Zentrales Element im Smart Home ist die HomeMatic Zentrale CCU2

eQ-3 HomeMatic Zentrale CCU2 ist für 78,99 EUR bei MediaMarkt erhältlich (Stand: 24.07.2019)

 

Homematic Zentrale CCU3

Mit der Homematic CCU3 können Nutzer sowohl Homematic als auch Homematic IP-Komponenten bedienen

Homematic Smart Home Zentrale CCU3 inklusive mediola AIO CREATOR NEO Lizenz ist für 149,95 EUR bei Conrad erhältlich (Stand: 24.07.2019)

 

Die CCU3 ist die neueste Generation der Homematic Smart Home Zentralen. Wichtiger Unterschied zum Vorgänger ist, dass die CCU3 auch Homematic IP Funk-Komponenten und Wired Geräte unterstützt. Allerdings ist auch die CCU3 nicht kompatibel mit der Homematic IP App und der dazugehörigen Cloud. Wer versiert ist, kann sich mit AIO CREATOR NEO seine eigene App erstellen. Nutzer können eine Vielzahl individueller Einstellungen und Steuerungsmöglichkeiten mit einem Webbrowser über die bewährte WebUI vornehmen. Um die CCU3 mit Alexa zu verknüpfen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Kostenpflichtig über Mediola Cloud oder Cloudmatic. Wir empfehlen die Lösung mit iO Broker, die sich unter den kostenfreien Diensten in Bezug auf die Spracherkennung als flexibelste erwiesen hat. Philips Hue und Osram Lightify Lampen können mit der CCU§ direkt über das Hersteller-Gateway in das Smart Home eingebunden werden. Mit Mediola Plug-Ins können Anwender verschiedene Systeme fremder Hersteller wie beispielsweise BOSE, Teufel oder Sonos einfach integrieren. 

Homematic Zentrale CCU3: Wichtige Tests und Bewertungen

Die Homematic Steuereinheit CCU3 ist für Smart Home Profis gemacht, die eine etwas komplexe Bedienung nicht scheuen und ihr Smart Home gerne von einer einzigen Zentrale steuern. Moderner und Smartphone-gerechter sind die cloudbasierten Lösungen von Homematic IP.

  • Die Experten von techtest.org schreiben über die CCU3 Zentrale von Homematic: "Die CCU 3 richtet sich an „High End“ Nutzer die die volle Kontrolle über Ihr Heim haben wollen." (Stand: 12/2018)
  • Im Testfazit von technikkram.net schreiben die Tester: "Die neue CCU3 ist Pflicht, wenn man plant die neuen wired IP Komponenten in seinem Smarten Zuhause einzusetzen." (Stand: 06/2019)
  • Auf Amazon gaben bislang über 50 Kunden eine Bewertung zur Homematic Zentrale CCU3 ab. Dabei erreichte die Smart Home Zentrale im Durchschnitt 3,6 von 5 Sternen. Positiv fielen die Kommentare zum Funktionsumfang und der Integration ins Smart Home aus. Bei der Reichweite gibt es ein wenig Kritik.
Homematic Smart Home Zentrale CCU3 inklusive mediola AIO CREATOR NEO Lizenz
Zentrale für Smart-Home-Profis zur lokalen und komfortablen Steuerung des intelligenten Zuhauses -6%
Zentrale für Smart-Home-Profis zur lokalen und komfortablen Steuerung des intelligenten Zuhauses
UVP 149,95 €
Stand: 24.07.2019

Homematic Funk-Heizkörperthermostat

Die Homematic Funk-Heizkörperthermostate erlaubt es, die Raumtemperatur zeitgesteuert zu regulieren. Nutzer können Wochenprogramme einstellen oder eine individuelle Programmierung direkt am Thermostat vornehmen. Der Thermostat ist mit Fenster-Auf-Erkennung ausgestattet, durch die Lüftungsphasen erkannt und unnötiges Aufheizen während des Lüftens vermieden wird.

Das HomeMatic Heizkörperthermostat hat einen integrierten Schutz vor Verkalkung

Homematic Funk-Heizkörperthermostat ist für 36,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 24.07.2019)

 

Homematic Funk-Tür- und Fensterkontakt

Mit dem Homematic Funk-Tür- und Fensterkontakt erkennt das Smart Home, ob Fenster und Türen geöffnet oder geschlossen sind. So können Smart Home Bewohner den Fensterkontakt beispielsweise mit dem Funk-Heizköperthermostat verknüpfen, um unnötiges Heizen zu sparen. Die Tür- und Fenstersensoren können auch mit einer Alarmanlage verbunden werden, um den Sicherheitsfaktor im Haus zu erhöhen.

Mit den Fenster- und Türkontakten von HomeMatic erkennt das Smart Home geöffnete Fenster und Türen

eQ-3 HomeMatic Funk-Fenster-Drehgriffkontakt ist für 49,99 EUR bei Conrad erhältlich (Stand: 24.07.2019)

 

Homematic Funk-Wandthermostat

Der Homematic Funk-Wandthermostat misst in regelmäßigen Abständen Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Die gesammelten Daten sendet der smarte Wandthermostat dann an die Heizkörperthermostate. So kann die Raumtemperatur effizient reguliert werden. Nutzer können den Homematic Funkthermostat entweder über die Steuersoftware mobil oder direkt am Gerät zu bedienen.

Die HomeMatic Wandthermostate können über eine Steuersoftware oder direkt am Gerät bedient werden

Homematic Funk-Heizkörperthermostat ist für 36,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 24.07.2019)

 

Homematic Funk-Schaltaktor

Zum verdeckten Einbau in Schalt- und Abzweigdosen eignet sich der Homematic Funk-Schaltaktor. Der Funk-Schaltaktor kann diverse Geräte mit einer Fernbedienung steuerbar machen. Dabei kann er auch auf verschiedene Fernbedienungen angelernt werden. Zum Ansteuern von Rollläden bietet HomeMatic einen speziell konfigurierten Rollladenaktor an.

eQ-3 HomeMatic Funk-Schaltaktor 1-fach
Schnell und ohne Werkzeug montiert, einfaches Schalten von angeschlossenen Geräten über Funk
Schnell und ohne Werkzeug montiert, einfaches Schalten von angeschlossenen Geräten über Funk
Erhältlich bei:
Stand: 24.07.2019

Man sieht also, dass der Hersteller Homematic eQ-3 eine Vielzahl an nützlichen Komponenten in sein System verbaut hat, welche praktisch alle Anwendungsbereiche abdecken können. Angefangen beim automatischen Öffnen und Schließen von Fenstern und Rollläden bis zur bewegungsgesteuerten Lichtsteuerung kann hier praktisch jeder Wunsch von der Hausautomation von Homematic eQ-3 übernommen werden.

Das System ist dabei praktisch beliebig erweiterbar und somit natürlich auch enorm zukunftssicher. So können ohne Probleme weitere Komponenten von Homematic eQ-3 in die Hausautomation eingebracht werden, so dass dieses Smart-Home System sich auch nach und nach erweitern und komplettieren lässt. Eine Übersicht über das Homematic Smart Home-System und die Komponenten finden Sie in unserem Homematic IP-Test

Der Preis des Homematic eQ-3 Systems

Natürlich ist ein solches System nicht billig. Der hohe Komfort und die enorme Sicherheit, die man durch ein solches System gewinnt überwiegen die Kosten jedoch deutlich. Außerdem hilft eine hochwertige Hausautomation aus dem Hause Homematic eQ-3 auch dabei bares Geld zu sparen. Natürlich kann man hier keinen Pauschalpreis für ein derartiges System angeben, da dieser Preis abhängig von der Größe des Hauses und natürlich auch von der gewählten Konfiguration und der Geräte ist.

Homematic Komforthaus Starterset
Homematic Komforthaus Starterset
Erhältlich bei:
Stand: 24.07.2019

Mit einem Preis von 349 Euro lässt sich bereits die Grundlage für ein solches System legen, so dass bei Bedarf weitere Geräte aus dem Hause Homematic eQ-3 in das System eingebunden werden können. So kann man, ganz nach Wunsch und Budget sich seine Hausautomation von Homematic eQ-3 auch ganz bequem Baustein für Baustein zusammensetzen und ergänzen. Einfacher lässt sich ein "Smart Home" kaum gestalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von eQ-3.de. Tipp: Der Homematic Funkstandard wird auch von der QIVICON Home Base unterstützt

Lieferumfang: 1x Zentrale CCU2, 2x Heizkörperthermostat, 2x Zwischenstecker Schaltaktor 1fach, 1x Drehgriffkontakt, 1x Tür-/Fensterkontakt, 1x Funk-Wandtaster 2fach mit Rahmen und Wippe in reinweiß

Ähnliche Angebote auch von der Telekom

Auch die deutsche Telekom drängt in den Bereich der Hausautomation und bietet mit ihrem „Telekom Smart Home“ – Paket einen Einstieg in die Hausautomation an.

Dabei bedient sie sich der gleichen Technik wie der Anbieter Homematic eQ-3

Dennoch ist es vielleicht sinnvoller sich bei der Hausautomation eher auf die Produkte des Originals zu verlassen. Denn der Anbieter Homematic eQ-3 bietet nicht nur ein deutlich komplexeres und somit umfassenderes System zur Hausautomation an, sondern erweitert sein Produktportfolio darüber hinaus auch laufend. Diese Aktualität kann die Telekom mit ihrem Angebot leider nicht bieten, so dass es hier deutlich mehr Sinn macht bei Homematic eQ-3 eine solche Hausautomation planen und strukturieren zu lassen. Darüber hinaus ist man unabhängig von der Telekom, was für viele Menschen einen weiteren Vorteil darstellt. Auch der Preis ist ein entscheidender Faktor bei dieser Entscheidung. Denn auch wenn das System der Telekom zunächst günstiger wirkt als das von Homematic eQ-3, so stellt man schnell fest, dass bei der Telekom nur eine Minimalkonfiguration angeboten wird. Stellt man sich ein Paket für die Automation eines ganzen Hauses zusammen, verschwinden die preislichen Vorteile viel schneller, als es einem lieb sein kann. Wenn es um die Automatisierung einer Wohnung oder nur ein Teil eines Hauses geht, können wir das Telekom Smart Home empfehlen. Das Telekom Smart Home System kann auch für Menschen die einen „großen und nahmhaften“ Anbieter bevorzugen die erste Wahl sein. Lese-Tipp: Die Qivicon Smart Home Plattform der Telekom.

Lesetipps zum Thema Smart Home

Mehr Smart Home Produkte im Vergleich
Diese Geräte können über Alexa gesteuert werden
HomeMatic Funk-Regensensor - Erkennt Regen und Schnee
HomeMatic Alarmanlage per Funk | Rauch- und Bewegungsmelder
Homematic IP von eQ-3 - vorbildlich in Sachen Datenschutz

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion

Mit seinem Blog smarthomewelt legte Kai den Grundstein für das home&smart-Portal.  Als Vordenker und Smart Home Fan der ersten Stunde, schrieb er bereits 2014 über IoT-Trends und testete als einer der ersten deutschen Nutzer eine große Anzahl an vernetzten Geräten.  Kai begleitete als langjähriger Experte auch das home&smart-Team bei seinen ersten Schritten im Smart Home Bereich. Bis heute genießt er täglich die Vorzüge seines professionellen Smart Homes und begeistert sich für alle innovativen Dinge im Internet. Sein aktueller Fokus: Cryptowährungen.

Artikel zu HomeMatic
HomeMatic Funk Heizkörper Thermostat
Bewertungen und Erfahrungen zum Funkthermostat Homematic eQ3
Funkthermostat Homematic eQ-3 im Überblick: der Klassiker

Das Homematic eQ-3 Funkthermostat ist schon fast ein Klassiker unter den Funkthermostaten und bietet die Steuerungsmöglichkeit der Raumtemperatur per…

Das HomeMatic KeyMatic Funk-Türschloss öffnet Türen per Knopfdruck und via App
HomeMatic Türschloss: Öffnen per Knopfdruck und Fernbedienung
KeyMatic: Intelligentes Funk-Türschloss fürs Smart Home

Für ein vollausgestattetes Smart Home sind Smartlocks fast eine Selbstverständlichkeit. Aber auch für den normalen Anwender ergeben sich durch ein…

EnOcean-LAN-Gateway für HomeMatic von Symcon
EnOcean-LAN-Gateway von Symcon
HomeMatic Smart Home System wird durch EnOcean erweitert

Das Unternehmen PioTek-Smarthome bietet mit dem EnOcean-LAN-Gateway von Symcon eine weitere Möglichkeit, Komponenten der EnOcean-Funktechnologie in die…

HomeMatic Differenz-Temperatur-Sensor
Überwachung des Heizsystems einfach gemacht
Besseres Klima mit dem HomeMatic Differenz-Temperatur-Sensor

Der HomeMatic Differenz-Temperatur-Sensor (HM-WDS30-OT2-SM-2) sorgt für ein gutes Klima im Smart Home, indem Temperaturunterschiede gemessen und erkannt…

Orbylon Home Startseite auf einem Tablet
HomeMatic Hausautomatisierungs-Komponenten
Orbylon - Software für HomeMatic der Firma eQ-3

Die Orbylon Software können Sie für HomeMatic Hausautomatisierungs-Komponenten der Firma eQ-3 verwenden. Sie gestattet Ihnen eine komfortable Bedienung und…

Das Homematic IP Smart Home System - Raumklimalösung und Sicherheitslösung
Mediola unterstützt HomeMatic
Mediola und eQ-3 auf der IFA 2016: jetzt mit Homematic IP

Wir schreiben das Jahr MMXVI, ganz IoTanien ist von den Legionen der großen Feldherren besetzt, Apple, Alphabet (Google), Samsung, Amazon,... wirklich ganz…

Homematic IP Starter Set Sicherheit: Access Point , Bewegungsmelder und Fenster- und Türkontakt
Komfortable Lichtsteuerung
Kooperation zwischen OSRAM Lightify und eQ-3 HomeMatic

Heute, am 25. August 2016, gaben OSRAM, einer der führenden Leuchtmittelhersteller weltweit und eQ-3, Europas Marktführer im Smart-Home-Bereich, ihre…

CloudMatic der EASY Smarthome GmbH
Fernsteuerung von Smart Home-Elementen
Cloudmatic | Sicherer Fernzugriff auf das HomeMatic-System

Wer seine Wohnung oder sein Haus als Smart Home gestaltet, möchte nicht nur Zuhause von den Vorteilen der Technik profitieren. Vor allem der Fernzugriff und…

Abbildung des HomeMatic Funk-Rauchmelder HM-Sec-SD-2 mit 10-jahres Batterie
Vernetzte Rauchmelder
HomeMatic Funk-Rauchmelder (HM-Sec-SD-2)

Mit dem HomeMatic Funk-Rauchmelder HM-Sec-SD-2 kann von einem zuverlässigen Stück Technik profitiert werden. Der persönliche Lebensretter kann mit anderen…

HomeMatic Regensensor für die Regen- und Schnee-Erkennung
Hohe Zuverlässigkeit durch integrierte Heizung
HomeMatic Funk-Regensensor - Erkennt Regen und Schnee

Dank seiner großen Sensorfläche erkennt der HomeMatic Funk-Regensensor zuverlässig und schnell Regen oder Schnee. Sobald Schnee oder Regen erkannt wird,…

HomeMatic Funk-Wetterstation WDC 7000
Wettergesteuerte Aktionen im Smart Home durchführen
HomeMatic Funk-Wetterstation WDC 7000 

Die HomeMatic Funk-Wetterstation WDC 7000 mit komfortabler Touchscreen-Bedienung liefert Ihnen im Sekundentakt die aktuellen Wetterdaten frei Haus. Die Daten…

HomeMatic Funk-Handsender mit vier Tasten
HomeMatic Funktalarmanlage
HomeMatic Alarmanlage per Funk | Rauch- und Bewegungsmelder

Ein hochwertiges Smart Home System wie von der Firma Homematic eQ-3 bietet nicht nur mehr Komfort, sondern kann auch die Sicherheit für Mensch und…

Abbildung der HomeMatic Zentrale CCU2
Hausautomation mit HomeMatic
HomeMatic CCU2 Zentrale | Das Haussteuerungssystem

Die Kopplung und Überwachung aller Geräte im modernen Smart Home kann aufwändig und zeitraubend sein. Als Nachfolgemodell der CCU1 HomeMatic Zentrale (gibt…

HomeMatic-Funk-Fensterkontakt
HomeMatic eQ-3 Tür- und Fenstersensor
HomeMatic eQ-3 Tür- und Fenster-Funkkontakt

Eine gelungene Hausautomation im Smart Home umfasst nicht nur einen höheren Service für die Bewohner, sondern dient auch der Sicherheit von Haus und…

HomeMatic Zentrale CCU2 - das Haussteuerungssystem
Komfortables Smart Home System
HomeMatic - Hausautomation und Haussteuerung

Hausautomation und Haussteuerung mit HomeMatic ist vielen ein Begriff. Ging es beim Thema Hausautomation bisher vor allem darum, mit wechselnder Beleuchtung…

@Home App @athomeapp.de
Intelligente Haus-Steuerung
@Home App - Smart Home mit HomeMatic

Es ist der Klassiker, den wirklich jeder so oder auch so ähnlich schon einmal erlebt hat: Man sitzt reisebereit im Auto, der Kofferraum ist randvoll mit…

Funkprotokoll für die Hausautomation
Funkprotokoll für die Hausautomation
BidCoS: Funkstandard bei HomeMatic

BidCoS bezeichnet das von der eQ-3 AG entwickelte proprietäre Funkprotokoll für das HomeMatic System. Durch die bidirektionale Kommunikation, welche eine…