Alternative zu Arlo und Nest Cam Amazon Cloud Cam: Günstige Indoor-Überwachungskamera mit Alexa

Nach smarten Lautsprechern und sämtlichen Entertainment-Devices steigt Onlineriese Amazon nun auch in das Feld der smarten Sicherheit ein und bringt mit der Cloud Cam eine günstige Alternative zu etablierten Überwachungskameras für den Innenbereich auf den Markt. Sie ist mit Amazons Schließsystem Key kompatibel und überwacht nicht nur Einbrecher, sondern auch den Paketboten. Mit Aufnahmen in Full HD und Alexa-Integration kann sich die Amazon Cloud Cam neben Produkten von Nest oder Netatmo sehen lassen und überzeugt durch einen niedrigen Einstiegspreis. Bislang ist die Sicherheitskamera von Amazon allerdings nur in den USA erhältlich.

Amazons kabelgebundene Überwachungskamera Cloud Cam ist Alexa-kompatibel

Cloud-Speicher archiviert Aufnahmen der Amazon Cloud Cam

Amazons Indoor-Sicherheitskamera Cloud Cam überwacht das Smart Home rund um die Uhr und sendet Benachrichtigungen, wenn sie Aktivität im Zuhause feststellt. Dann lassen sich die Aufnahmen in 1080p Full HD live über das Smartphone oder andere kompatible Endgeräte einsehen. Für 24 Stunden werden die Videodaten in der Cloud gespeichert - wer längere Speicherzeiten wünscht, muss einen der drei kostenpflichtigen Erweiterungstarife wählen und kann die Cloud-Speicherung auf bis zu 30 Tage erhöhen. Weitere zubuchbare Optionen sind Personenerkennung, Einrichten von Zonen und eine Download&Share-Funktion für besonders süße Clips.

Die Aufnahmen der Cloud Cam lassen sich unter anderem über Echo Show anzeigen

Die Amazon Cloud Cam lässt sich an die Wand montieren oder auf jeglichen Oberflächen platzieren, allerdings muss sie per Netzkabel mit Strom versorgt werden. Sie verfügt über Nachtsicht und eine Zwei-Wege-Audio-Funktion mittels integriertem Lautsprecher und Mikrofon. So lässt sich auch nachts erkennen, ob sich Einbrecher im Haus befinden oder nur der Hund durchs Wohnzimmer tollt – und beide können über den Lautsprecher angesprochen werden.

Live-Stream aus dem Wohnzimmer mit Amazon Cloud Cam

Alexa-Integration schafft Kompatibilitäten

Über Sprachassistentin Alexa ist der Live-Stream der Cloud Cam nicht nur via Smartphone einsehbar, er lässt sich auch auf Amazon Fire TV, Fire Tablet, Echo Spot oder Echo Show abbilden.

Außerdem lässt sich in Verbindung mit einem kompatiblen Smart Lock und der Key-fähigen Version der Amazon Cloud Cam das neue Schließsystem Amazon Key integrieren. Dann lässt sich über die im Eingangsbereich platzierte Cloud Cam auf Video verfolgen, wie der Paketbote die Prime-Lieferung abstellt.

Amazon Echo Show
Amazon Echo Show
Sprachassistent mit Display

Der neue Amazon Echo Show kann neben Videotelefonie auch individuelle Zusammenfassungen oder Nachrichten darstellen, sowie beispielsweise an den nächsten Termin erinnern und Details dazu anzeigen. Jetzt endlich auch in Deutschland erhältlich. (Stand: 23.11.2017)

Jetzt bei Amazon kaufen

Vorteile der Amazon Cloud Cam

  • Gute Auflösung mit Live-View und Nachtsicht
  • Zwei-Wege-Audio
  • Kompatibilitäten mit anderen Amazon-Produkten wie Key für remote Interaktion mit Paketboten etc.
  • Günstig

Nachteile der Amazon Cloud Cam

  • Kabelgebunden, darum weniger flexibel
  • Zusatzfunktionen kosten extra

Amazon Cloud Cam im Vergleich mit Netgear Arlo und Nest Cam Indoor

Was die Tech Specs angeht, ist Amazons Indoor-Überwachungskamera am ehesten mit Nest Cam Indoor zu vergleichen. Beide haben dieselbe Auflösung und Ausstattung – nur ist die Cloud Cam günstiger, leichter und bietet längere kostenlose Cloud-Speicherung der Aufnahmen.

Lass dich bei Bewegungen und Geräuschen warnen per Smartphone, E-Mail oder Smartwatch (Apple und Android Wear).
Überwachungskamera mit App-Steuerung
Nest Cam Indoor Überwachungskamera

1080p HD, Weitwinkel, Zoom-Funktion, Mikrofon und Nachtmodus. Die Nest-Cam warnt bei Bewegungen und Geräuschen sofort via Smartphone-App oder auf Ihrer Smartwatch. Zusätzlich besitzt sie eine Gegensprechfunktion.

Jetzt bei Amazon kaufen

Netgear Arlo hingegen weist eine geringere Auflösung von nur 720p auf, besitzt weder verbautes Mikro noch Lautsprecher und ist ebenfalls teurer als Amazons Cloud Cam. Dafür ist sie sowohl für den Außen- als auch Innenbereich einsetzbar, kabellos und bietet 7 Tage freien Cloud-Speicher an – um einiges mehr als die beiden Wettbewerbsmodelle. Amazon überzeugt mit der Cloud Cam also vor allem durch den günstigen Preis von knapp 120 USD bei guter Ausstattung.

Netgear Arlo 3430 Überwachungskamera im Set mit 4 Kameras zur perfekten Heimüberwachung
Überwachungssystem mit 4 HD-Kameras
Netgear Arlo VMS3430

Das Überwachungssystem Netgear Arlo VMS3430 besteht aus 4 kabellosen HD-Kameras und eignet sich perfekt zur Heimüberwachung.
Informieren Sie sich jetzt.

Jetzt bei Amazon kaufen

Amazon Cloud Cam - Technische Daten

  • Maße: Kamera 60 x 42 mm, Höhe 104mm, Standfuß 70mm Durchmesser; Gewicht 142g
  • Stromversorgung: Netzkabel
  • CPU: Dual CPU, WLAN SoC, Image Signal Processor
  • Konnektivität: WLAN (802.11g/n), Bluetooth LE
  • Kameraauflösung: bis 1080p Full HD, 30 fps
  • Sichtfeld: 120° diagonal
  • Ambient Light Sensor, 8 Infrarot-Sensoren für Nachtsicht
  • Zwei-Wege-Audio: 5 x 11 x 3.5 mm Lautsprecher und omnidirektionales Mikrofon
  • microUSB-Port
  • Unterstützte Betriebssysteme: iOS 9.0x / Android L / FireOS 5.0 oder neuer
  • Lieferumfang: Kamera, USB-Kabel, 5W-Netzkabel, Montierhilfe, Bedienungsanleitung
Flexibel positionierbar, allerdings kabelgebunden: Amazon Cloud Cam

Preise und Verfügbarkeit Amazon Cloud Cam

Die Innen-Überwachungskamera Amazon Cloud Cam ist in den USA ab 8. November 2017 für 119,99 USD erhältlich.

Lesetipps zum Thema Indoor-Überwachungskamera

Nest Cam IQ - Überwachungskamera unterscheidet Hund von Herrchen
D-Link Omna 180: Erste Cam für Apple HomeKit
Lighthouse: Interaktive Überwachungskamera mit Computer Vision

Überwachungskamera-Vergleich: Die Top-Kameras im Überblick
Mehr Infos und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Studium der Kultur- & Medienwissenschaft, freiberufliche Tätigkeiten als Übersetzerin, Lektorin und Texterin. Neugierig und gerne auf Entdeckungsreise. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de. Smart-Home-Technik als neues Terrain, das erforscht werden will. Mit positiver Energie und sonnengelbem Schal die Solaranlage der Redaktion.