Waschmaschine, Ofen, Geschirrspüler, Trockner mit Alexa steuern Home Connect: App-Steuerung für Bosch und Siemens Hausgeräte

Die Unternehmen Bosch und Siemens bieten Ihnen nun mit Home Connect eine smarte Vernetzung vieler Haushaltsgeräte an, die in Zukunft auch von anderen Marken genutzt werden soll. Damit haben Sie sämtliche Smart Home Geräte voll im Griff und können jederzeit und von jedem Ort aus die Temperatur oder die Zeiten am Backofen regeln, Informationen über den Energieverbrauch aller verbundener Haushaltsgeräte einholen, Statusinformationen der Geräte direkt aufs iPad oder auf das iPhone holen oder auch Zugriff auf Rezepte haben. Zusätzlich zeigt Ihnen die Smart Home-App zahlreiche Tipps und Tricks, sowie sämtliche Gebrauchsanleitungen der Hausgeräte an.

Intelligente Hausgeräte von Siemens und Bosch lassen sich mit Home Connect einfach steuern

Home Connect: App-Steuerung für Hausgeräte

Das Smart Home-System für Haushaltsgeräte Home Connect bietet eine intelligente Vernetzung von Haushaltsgeräten der Marken Siemens, Bosch und Gaggenau an. Aber auch die Zusammenarbeit mit Drittherstellern wie Nest wird ständig erweitert. Damit haben Smart Home-Nutzer sämtliche Smart Home-Geräte für den Haushaltsbereich im Griff. Sie können jederzeit und von jedem Ort aus die Temperatur oder die Zeiten am Backofen regeln, Informationen über den Energieverbrauch aller verbundenen Haushaltsgeräte einholen, Statusinformationen der Geräte direkt aufs iPad oder auf das iPhone holen oder auf Rezepte zugreifen. Zusätzlich zeigt die Home Connect-App zahlreiche Tipps und Tricks sowie sämtliche Gebrauchsanleitungen der unterstützten smarten Hausgeräte an.

Die intelligente Siemens Kaffeemaschine EQ.9 lässt sich mit der Home Connect-App steuern

 

Home Connected Geräte: Die Vernetzung der intelligenter Hausgeräte

Smart Home steht für die Vernetzung von Haushaltsgeräten, die per Fernsteuerung Abläufe automatisierbar macht. Zusätzlich sorgt diese Vernetzung insgesamt für mehr Lebensqualität und Sicherheit in Wohnräumen. Bosch und Siemens bieten mehrere intelligente Haushaltsgeräte und das dazugehörige technische System an.

Die Home Connect-App wird in Verbindung mit einem internetfähigen Tablet, PC oder Smartphone zur zentralen Schnittstelle für alle Smart Home-Haushaltsgeräte. Einmal eingerichtet können Nutzer von unterwegs aus den Backofen vorheizen oder herausfinden, ob im Supermarkt noch Klarspüler für die Spülmaschine gekauft werden muss.

Zusätzlich bietet die Home Connect-App in Verbindung mit den Smart Home-fähigen Haushaltsgeräten von Bosch und Siemens auch viele weitere Funktionen an: Zu jedem verbundenen Smart Home-Gerät lassen sich Informationen über die Bedienung des jeweiligen Gerätes abrufen, die App gibt Hilfestellung bei Störungen oder ermöglicht die Bestellung von  Zubehör. Das besondere Plus: Die Smart Home-Geräte können per Fernbedienungs-App nicht nur an- und ausgeschaltet werden, sondern lassen sich auch pausieren. Geräteprogramme können Nutzer gezielt nacheinander ablaufen lassen. Auch die Sorge, ob man vergessen hat, das Haushaltsgerät abzuschalten, ist unnötig: über die Home Connect-App behält man jederzeit den Überblick, ob die Haushaltsgeräte tatsächlich alle abgeschaltet oder wie weit bestimmte Programme bereits abgeschlossen sind.

Alle Home Connect-Hausgeräte von Siemens und Bosch werden über die Home Connect-App gesteuert

Home Connect-System: Voraussetzungen und Home Connect-App

Die Home Connect-App für die Haushaltsgeräte-Vernetzung wurde von der Home Connect GmbH entwickelt, einer Tochtergesellschaft der BSH Hausgeräte GmbH. Für die zentrale Steuerung der Haushaltsgeräte benötigen Anwender ein gesichertes WLAN-Heimnetzwerk (WPA oder WPA2) am Geräte-Aufstellort sowie einen Account, der direkt in der Home Connect-App erstellt werden kann.

Hier geht es zu den Home Connect-Apps und zum Alexa Skill:

Home Connected Geräte kommunizieren verschlüsselt

Für die Nutzung der App zur Vernetzung der Haushaltsgeräte ist keinerlei zusätzliche Hardware nötig. Das Smart Home-System funktioniert über das drahtlose und gesicherte WLAN-Netzwerk. Damit Haushaltsgeräte mit dem PC, Tablet oder Smartphone kommunizieren können, muss darauf die Home Connect-App installiert sein. Das Home Connect-System tauscht Informationen nur verschlüsselt aus, sodass keine unbefugten Personen plötzlich den Ofen einschalten können. Der Datenaustausch zwischen den Geräten ist geschützt, denn die Entwickler der Vernetzungs-App legen großen Wert auf die Erfüllung höchster Sicherheitsstandards. Dies wurde auch von der TÜViT bestätigt.

Die Kommunikation zwischen Home Connect und den kompatiblen Haushaltsgeräten erfolgt online über einen WLAN-Chip, der in die Haushaltsgeräte integriert ist. Nutzer können ihre Haushaltsgeräte so auch von unterwegs kontrollieren.

Diese Geräte sind mit dem Home Connect-System kompatibel

Home Connect unterstützt vor allem die Steuerung von Haushaltsgeräten der BSH Hausgeräte GmbH. Gegründet wurde die BSH Hausgeräte als Gemeinschaftsunternehmen von Bosch und Siemens, seit 2015 ist das Unternehmen ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von Bosch. Neben Bosch und Siemens gehört auch der Hausgerätehersteller Gaggenau zum Unternehmensverbund. Alle drei Markenhersteller setzten bei ihren Smart Home-Lösungen auf das Home Connect-System. Diese decken so gut wie alle Haushaltsarbeiten ab, dazu gehören:

  • Kühlen und Gefrieren: Funktionen mit Home Connect immer im Griff: Kühlschränke und Gefriertruhen mit integrierter Kamera erlauben den direkten Blick in den Kühlschrank. Wer also spontan einkaufen geht, kann per Home Connect-App schnell überprüfen, was noch alles im Kühlschrank fehlt. Aber auch Temperatureinstellungen lassen sich per Smartphone und Home Connect-App bequem aus der Ferne vornehmen. Unterstützende Geräte kommen zum Beispiel von Bosch, etwa die iQ700 Kühl-Gefrier-Kombination mit eingebauten Kameras und LED-Beleuchtung.

 

  • Backen und Kochen: Mit Home Connect-Haushaltsgeräten für intelligentere Küchen: Nie wieder darüber nachdenken müssen, ob der Ofen noch eingeschaltet ist. Mit dem Home Connect Smart Home-System und der Home Connect-App haben Nutzer den Ofen stets im Blick, auch von der Arbeit aus oder auf dem Weg dorthin. Oder einfach die Lasagne schon in den Ofen stellen und auf dem Weg nach Hause den Backofen einschalten – smarte  Haushaltsgeräte mit Home Connect-Steuerung machen es möglich. Zusätzlich bietet die Home Connect-App Rezeptideen, Tipps & Tricks sowie Step-by-Step-Kochanleitungen. Home Connect-kompatible Ofen sind zum Beispiel der Bosch Mikrowellen-Backofen mit Dampfunterstützung der Serie 8 oder der Siemens iQ700 Backofen.

 

  • Geschirrspüler mit Home Connect – intelligente Spülprogramme: Home Connect informiert den Nutzer, wenn das Geschirrspülprogramm fertig ist oder der Klarspüler zur Neige geht. Die App erfährt vom intelligenten Geschirrspülautomaten auch, wenn nach 30 Waschzyklen ein routinemäßiges Pflegeprogramm nötig ist, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Bei den Geschirrspülern finden sich wie bei den Öfen vor allem kompatible Geräte der Home Connect-Initiatoren Siemens und Bosch, beispielsweise der Bosch PerfectDry Geschirrspüler oder der Siemens iQ700 Geschirrspülautomat.

 

  • Waschen und Trocknen mit intelligenten Home Connect-Haushaltsgeräten: Mit Home Connect-fähigen Waschmaschinen drückt man nicht mehr einen Knopf an der Waschmaschine und sieht nach zirka einer Stunde nach, ob die Wäsche fertig ist, sondern man gibt in der Home Connect-App einfach ein, wann die Wäsche fertig sein soll und die smarte Waschmaschine erledigt den Rest. Ein Easy Start-Assistent führt den Anwender zum richtigen Waschprogramm. Zusätzlich bietet die Home Connect-App Einstellungen zum Entfernen von Flecken sowie Bedienungs-Tipps. Ist das Waschprogramm beendet, sendet die intelligente Waschmaschine über Home Connect eine Nachricht an den Nutzer. Natürlich sind auch hier wieder Trockner und Waschmaschinen von Bosch und Siemens wie der Siemens avantgarde Wärmepumpentrockner oder die Bosch HomeProfessional Waschmaschine bestens auf das Home Connect-System abgestimmt.

 

  • Kaffee kochen mit Home Connect-kompatiblen Kaffeemaschinen: Kaffee genießen, ohne sich Sorgen um saure Milch machen zu müssen? Die Home Connect-Kaffeemaschine Siemens EQ.9 Connect schickt beispielsweise eine Erinnerung, wenn der „Morgenmuffel“ vergessen hat, den Milchbehälter zurück in den Kühlschrank zu stellen.

 

  • Staubsaugerroboter mit Home Connect sorgen für sauber gesaugte Böden: Wer auf das Home Connect-System setzt, muss sich dank des intelligenten Staubsaugerroboters Roxxter von Bosch keine Sorgen mehr um saubere Böden machen. Roxxter scannt seine Umgebung und erstellt für die Wohnung eine Putz-Karte, die der Besitzer dann in der Home Connect-App angezeigt bekommt. Desweiteren kann er eine „No-Go-Zone“ einrichten, in die der Staubsaugerroboter nicht eindringen darf. Über die App lässt sich der Putzfortschritt des Staubsaugerroboters in Echtzeit verfolgen. Eine in Roxxter verbaute Kamera gibt Einblicke in das Leben des Staubsaugerroboters oder Gelegenheit, von unterwegs aus zu überprüfen, ob alle Lichter in der Wohnung ausgeschaltet sind.

Home Connected Geräte mit Alexa per Sprache steuern

Amazon Alexa: Wer zuhause den intelligenten Lautsprecher Amazon Echo im Einsatz hat und mit Sprachassistentin Alexa Home Connect-Geräte steuern will, darf sich freuen. Per Alexa lassen sich Home Connect-Küchengeräte via Sprache einsteuern oder per Sprachkommando Einstellungen vornehmen und Status-Updates abfragen. Erhältlich sind die nötigen Skills derzeit in Deutschland, Österreich und im Vereinigten Königreich. Unterstützt werden intelligente Öfen, Waschmaschinen, Kaffeemaschinen, Geschirrspüler und Trockner von Bosch und Siemens. Home Connect verspricht, dass zukünftig alle Home Connect-Haushaltsgeräte Alexa-kompatibel werden sollen.

Alexa Backöfen: Skill für die Home Connect Siemens- und Bosch-Backöfen

Hand aufs Herz! Wer hat nicht schon einmal vergessen, die Pizza rechtzeitig aus dem Backofen zu holen, weil man gerade von der Lieblingsserie oder einem guten Buch abgelenkt war. Da hilft es auch nichts eine Nachricht auf dem Handy zu erhalten, wenn dieses gerade in einem anderen Zimmer ist. Wer einen Amazon Echo im Wohnzimmer hat, kann aufatmen, denn zum Glück gibt es einen Alexa-Skill für Home Connect-Backöfen, so dass aus dem Backofen im Handumdrehen ein Alexa Backofen mit Sprachunterstützung wird.

Alexa Skill Home Connect Ofen: Hier den Alexa Skill Home Connect Ofen herunterladen.

Alexa Sprachbefehle für Backöfen der Home Connect-Hausgeräte:

  • Alexa Backofen starten und stoppen: „Alexa, starte Home Connect Ofen” oder Alexa, sage Home Connect Ofen zu starten”
  • Alexa Backofen Laufzeit verändern: „Alexa, frage Home Connect Ofen Heißluft einzustellen“ oder „Alexa frage Home Connect Ofen die Temperatur um 10 Grad zu erhöhen“
  • Alexa Backofen Status abfragen: „Alexa, frage Home Connect Ofen, wann mein Abendessen fertig ist“ oder „Alexa, frage Home Connect ofen, welche Heizart eingestellt ist“
  • Alexa Backofen Backzeit festlegen: „Alexa starte Home Connect Ofen mit Ober-/Unterhitze bei 180 Grad für 10 Minuten“

Alexa Backöfen von Bosch und Siemens

Alexa Backofen - Bosch Serie | 8 HBG676EW6: Der Bosch Einbaubockofen hat einen PerfectBake Sensor und ein PerfectRoast Bratenthermometer, das für perfekte Back- und Bratergebnisse sorgt. Preis: 1.783 Euro (Stand 26.02.2018)

Alexa Backofen - Siemens iQ700 HN878G4B6: Der Mikrowellen-Backofen bietet Dampfunterstützung und wird über ein TFT-Touchdisplay gesteuert. Interessant für Vielkocher: Der Ofen verfügt über eine activeClean-Funktion: eine Selbstreinigungsautomatik für die mühelose Reinigung. Preis: 3.223 Euro (Stand 26.02.2018)

Alexa Backofen - Bosch Serie | 8 HRG636XS6: Der Bosch Backofen bietet ebenfalls Dampfunterstützung und und eine 4D-Heißluft-Funktion, die für eine optimale Wärmeverteilung auf jeder Ebene sorgt. Eine Spezielle Beschichtung, die Fette automatisch absorbiert, sorgt für eine einfache Reinigung. Preis: 2.130 Euro (Stand: 26.02.2018)

Die Siemens Home Connect-Waschmaschine lässt sich dank Alexa Skil per Sprache steuern

Alexa Waschmaschinen: Skill für die Home Connect Siemens und Bosch-Waschmaschinen

Auch Waschmaschinen von Bosch und Siemens der Home Connect-Reihe lassen sich mit Amazons Sprachassistentin Alexa verbinden. Nutzer können dann ihre Waschprogramme über einen Amazon Echo starten oder den Status abrufen. Der Gang in den Waschkeller oder zur Waschmaschine erübrigt sich.

Alexa Skill Home Connect Waschmaschine: Hier den Alexa Skill Home Connect Waschmaschine herunterladen.

Alexa Sprachbefehle für Waschmaschinen der Home Connect-Hausgeräte:

  • Alexa Waschmaschine starten: „Alexa, starte Home Connect Waschmaschine“ oder „Alexa frage Home Connect Waschmaschine zu starten“
  • Alexa Waschmaschine mit Waschprogramm starten: „Alexa starte Home Connect Waschmaschine für Baumwolle bei 30 Grad“
  • Alexa Waschmaschine stoppen: „Alexa, sage Home Connect Waschmaschine zu stoppen“
  • Alexa Waschmaschine Status-Abfragen: „Alexa, frage Home Connect Waschmaschine, wann die Wäsche fertig ist“ oder „Alexa, frage Home Connect Waschmaschine, welches Programm eingestellt ist“ oder „Alexa, frage Home Connect Waschmaschine nach dem Status“

Alexa Waschmaschinen von Bosch und Siemens

Alexa Waschmaschine - Siemens iQ800 WM6YH840: Die WLAN-fähige iSensoric Waschmaschine der Home Connect-Reihe verfügt über eine automatische Waschmitteldosierung, ein Antiflecken-System zur Entfernung der 16 harnäckigsten Flecken sowie einen Motor mit 10-Jahres-Garantie. Preis: 1.329 Euro (Stand 26.02.2018)

Alexa Waschmaschine - Siemens iQ700 WM16W540: Die iQ700 Waschmaschine bietet eine Energieverbrauchsanzeige und wascht mit der speedPerfect-Funktion bis zu 65 Prozent schneller. Ein Spezialprogramm für Sport- und Outdoor-Bekleidung erleichtert das Waschen der Trikots von Nachwuchs-Fußballprofis. Preis: 1.049 Euro (Stand: 26.02.2018)

Alexa Waschmaschine - Bosch HomeProfessional WAYH8741: Die Boschmaschine bietet ebenfalls eine Fleckenautomatik und eine lebenslange Sicherheitsgarantie vor Wasserschäden. Ein ExtraKurz-Waschgang erlaubt das Waschen von bis zu zwei Kilo leicht verschmutzter Wäsche in 15 Minuten – inklusive Schleudern. Preis: 1.179 Euro (Stand: 26.02.2018)

Alexa koch auch Kaffee, mit dem Siemens Home Connect Kaffeevollautomaten EQ.6 plus

Alexa Kaffeemaschinen: Skill für die Home Connect Siemens und Bosch-Kaffeemaschinen

Den Kaffe einfach mal direkt vom Bett aus bestellen oder vom Wohnzimmertisch aus. Mit einer Alexa Kaffeemaschine der Home Connect Haushaltsgeräte ist das kein Problem. Kaffee-Spezialitäten aus aller Welt warten nur darauf, dass Alexa die Bestellung aufnimmt und an die Home Connect Kaffeemaschinen von Siemens und Bosch weiterleitet.

Alexa Skill Home Connect Kaffeemaschine: Hier den Alexa Skill Home Connect Kaffeemaschine herunterladen.

Alexa Sprachbefehle für Kaffeemaschinen der Home Connect-Hausgeräte:

  • Alexa Kaffeemaschine starten: „Alexa, sage Home Connect Kaffeemaschine, dass sie einen Cappuccino zubereiten soll“
  • Alexa Kaffeemaschine spezielle Wünsche übermitteln: „Alexa, sage Home Connect Kaffeemaschine, dass sie einen großen extra starken Cappuccino zubereiten soll“

Wenn man sich unsicher ist, nach welchem Kaffee einem der Sinn steht, macht Alexa Vorschläge.

Alexa Kaffeemaschinen von Siemens und Bosch

Alexa Kaffeemaschine – Siemens EQ.9 connect s900 TI909701HC: Die Siemens Kaffeemaschine beitet eine vollautomatische Dampfreinigung nach jedem Getränk und macht so eine tägliche Pflege des Milchsystems überflüssig. Ein baristaMode erlaubt zusätzliche Aroma-Einstellungen für Vollblut-Kaffeeliebhaber. Preis 2.399 Euro (Stand 26.02.2018)

Alexa Kaffeemaschine – Siemens EQ.6 plus TE657503DE: Wie die Siemens EQ.9 connect s900, verfügt auch die EQ.6 über ein automatisches Reinigungssystem für das Milchsystem. Eine oneTouch DoubleCup-Funktion erlaubt es dem Nutzer, mit nur einem Tastendruck zwei Tassen gleichzeitig aufzubrühen – für den Fall, dass man Kaffeespezialitäten zu zweit genießen will. Preis: 1.499 Euro (Stand 26.02.2018)

Alexa Kaffeemaschine - Bosch CTL636ES6 Einbau-Kaffee-Vollautomat: Der Bosch Home Connect-Kaffee-Vollautomat beherrscht Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato. Die Ausgabe von Kaffee und Milschschaum wird dank innovativer Technik automatisch gesteuert. Preis für den Alexa-kompatiblen Einbau-Kaffee-Vollautomaten: 2.759 Euro (Stand 26.02.2018)

Alexa übernimmt es gerne: Den Geschirrspüler starten und den Status abragen. Z. B. mit dem Bosch  Serie | 8 Spüler

Alexa Geschirrspüler: Skill für die Home Connect Siemens und Bosch-Geschirrspüler

Spülen von Hand war gestern. Mit einer Alexa-kompatiblen Geschirrspülmaschine der Home Connect-Reihe kann man das Spülen der Sprachassistentin Alexa überlassen. Nur ein- und ausräumen muss man das schmutzige und saubere Geschirr noch von Hand. Schnell den Status überprüfen, wie lange es noch dauert, oder ob genug Zeit für einen kurzen Einkauf bleibt? Einfach Alexa fragen und danach eine Entscheidung treffen.

Alexa Skill Home Connect Geschirrspüler: Hier den Alexa Skill Home Connect Geschirrspüler herunterladen.

Alexa Sprachbefehle für Geschirrspüler der Home Connect-Hausgeräte:

  • Alexa Geschirrspüler starten: „Alexa, starte Home Connect Geschirrspüler“ oder „Alexa, sage Home Connect Geschirrspüler zu starten“
  • Alexa Geschirrspüler mit Spülprogramm starten: „Alexa, starte Home Connect Geschirrspüler mit Eco 50“
  • Alexa Geschirrspüler nach der Restlaufzeit fragen: „Alexa, frage Home Connect Geschirrspüler nach der Restlaufzeit“

Alexa Geschirrspüler von Siemens und Bosch

Alexa Geschirrspüler – Siemens iQ700 speedMatic SN678X36TE: Der Geschirrspüler verfügt über emotionLight für eine Ausleuchtung des gesamten Spüler-Innenbereichs, was es einfach macht, zu überprüfen, ob auch alles Geschirr sauber geworden ist. Ein brilliantShine system sorgt für glänzende und trockene Gläser nach jedem Waschgang. Preis 1.669 Euro (Stand: 26.02.2018)

Alexa Geschirrspüler – Siemens iQ500 Vollingrierbar SN658XS16PE: Dank varioSpeed Plus-Funktion erzielt der iQ500 bis zu 66 Prozent schnellere Spül- und Trocknungsergebnisse als herkömmliche Geschirrspüler. Preis der intelligenten Geschirrspülmaschine von Siemens: 1.619 Euro (Stand 26.02.2018)

Alexa Geschirrspüler – Bosch Serie | 8 Spüler SMI88TS16D: Der Bosch Geschirrspüler bietet perfekte Trocknungsergebnisse bei selbst anspruchvollem Geschirr, Gläsern und Kunststoff. Mit einer Lautstärke von nur 41 dB arbeitet die Maschine dabei sehr leise. Preis: 1.819 Euro (Stand 26.02.2018)

Der Siemens iQ800 selfCleaning Condenser iSensoric Wärmepumpentrockner arbeitet mit Alexa zusammen

Alexa Wäschetrockner: Skill für die Home Connect Siemens und Bosch-Wäschetrockner

Nichts ist schlimmer als feuchte oder nasse Wäsche bei sich zuhause zu haben. Im Sommer genügt oft ein wenig Wind, Sonne und eine Wäscheleine, sofern man einen Garten oder großen Balkon hat, um die Wäsche trocken zu kriegen. An Tagen ohne Sonne und mit hoher Luftfeuchtigkeit wird dann oft eine „Wäschespinne“ in der Küche oder im Keller zum Trocknen aufgeschlagen. Das führt zu hoher Luftfeuchtigkeit in den Räumen und kann die Schimmelbildung an Wänden fördern. Viel einfacher ist es dagegen Alexa das Trockenen der Wäsche zu übertragen – einen Alexa Wäschetrockner vorausgesetzt. Mit Home Connect-Wäschetrocknern von Siemens und Bosch kein Problem, den der Alexa Skill erlaubt die Sprachsteuerung.

Alexa Skill Home Connect Trockner: Hier den Alexa Skill Home Connect Trockner herunterladen.

Alexa Sprachbefehle für Wäschetrockner der Home Connect-Hausgeräte:

  • Alexa Wäschetrockner starten: „Alexa, starte Home Connect Trockner”
  • Alexa Wäschetrockner mit Trockner-Programm starten: „Alexa, starte Home Connect Trockner mit Baumwolle“

Alexa Wäschetrockner von Siemens und Bosch

Alexa Wäschetrockner – Bosch HomeProfessional SelfCleaning Condenser Wärmepumpentrockner: Der Bosch Wäschetrockner verfügt über einen selbstreinigenden Kondensator. Das AntiVibration Design hat eine spezielle Struktur an den Seitenwänden der Maschine, die für mehr Standfestigkeit und weniger Vibration sorgt. Preis: 1.349 Euro (Stand: 26.02.2018)

Alexa Wäschetrockner – Bosch Serie | 8 Wärmepumpentrockner: Der Bosch-Trockner der Serie | 8 trocknet sparsam mit Energieeffizienz A+++ und schafft ein Kilo Wäsche in weniger als 20 Minuten. Der Alexa-kompatible Wäschetrockner verfügt ebenfalls über einen selbstreinigenden und wartungsfreien Kondensator. Preis: 1.299 Euro (Stand 26.02.2018)

Alexa Wäschetrockner – Siemens iQ800 selfCleaning Condenser iSensoric Wärmepumpentrockner: Auch Siemens‘ Wäschetrockner reinigt den Kondensator automatisch bei jedem Trocknungsgang und bietet eine Energieeffizienz A+++. Zum Trocknen von Kaschmir oder Sportschuhen ist ein Korb fest waagerecht im Gerät eingehängt, der sich nicht mitdreht. Dank einer gleichmäßigen Verteilung der warmen Luft im Inneren trocknet ein dicker Wollpullover in maximal 2 Stunden. Preis: 1.349 Euro (Stand 26.02.2018)

 

Home Connect-Geräte lassen sich per Alexa-Skills mit Amazons Sprachassistentin verbinden

Home Connect System: Kompatible Lösungen und Services von Drittanbietern

Wer auf die Smart Home-Lösung Home Connect setzt, ist nicht alleine auf Smart Home-Lösungen von Bosch, Siemens und Gaggenau angewiesen. Home Connect bietet Zugriff auf folgendes Partner-Netzwerk und dessen Smart Home-Services:

Amazon Dash: Home Connect arbeitet mit Amazons Nachfüllservice Amazon DRS zusammen. So übernimmt Home Connect beispielsweise automatisch die Nachbestellung von Geschirrspül-Tabs, sobald diese zur Neige gehen.

IFTTT: Mit dem IFTTT (If This Then That)-Service können Home Connect-Nutzer eigene automatisierte Anwendungen erstellen, zum Beispiel Lampen aufleuchten lassen, wenn die Home Connect-Waschmaschine mit dem Waschgang fertig ist.

Bosch Smart Home: Unter Bosch Smart Home sind Smart Home-Geräte des Elektrohersteller Bosch wie Überwachungskameras, Bewegungsmelder, Zwischenstecker oder intelligente Heizkörper-Thermostate zusammengefasst. Die Möglichkeit der Verknüpfung von Home Connect mit dem Bosch Smart Home-System ist derzeit noch angekündigt (Stand: 20.02.2018).

HelloFresh: Hello Fresh ist ein Koch-Service, der nicht nur Rezepte zur Verfügung stellt, sondern über den auch gleich die benötigten Zutaten bestellt werden können. Die in den Rezepten angegebenen nötigen Geräteeinstellungen können direkt an den Home Connect-Backofen übermittelt werden.

Nest: Der zum Google-Konzern gehörenden Smart Home-Geräteherstellers Nest, hat sich vor allem mit seinem smarten Rauchmelder und Thermostat einen Namen gemacht. Ist die Home Connect-App mit dem Nest Account verlinkt, der Nutzer ist unterwegs und hat bei Nest den Status auf „Away“ gesetzt, erhält er eine Information über noch eingeschaltete Hausgeräte und kann die meisten davon direkt über die App ausschalten.

 

Home Connect: Vom Megatrend „Vernetzung aller Geräte“

Hausautomation, also die Vernetzung aller Geräte und die damit verbundene zentrale Steuerung über das Internet (Internet der Dinge), gehören immer mehr zum modernen Wohnstandard. In den letzten Jahren haben Unternehmen mit ihren Smart Home-Systemen in den Bereichen Sicherheit, Licht, Wärme, Multimedia und Entertainment immer mehr Lösungen auf den Markt gebracht, die auch für Privatanwender und Endverbraucher interessant werden. Mit den Sprachassistenten Amazon Alexa und Google Assistant der intelligenten Lautsprecher Google Home und Amazon Echo ist das Thema Smart Home-Geräte beim Endverbraucher angekommen.

Egal ob die intelligente Kaffeemaschine bereits die erste Tasse Kaffee vom Bett aus brüht oder Nutzer auf dem Weg nach Hause per Kamera den Kühlschrankinhalt checken wollen, technisch ist bereits alles möglich. Wer zukunftsorientiert seinen Alltag umstellt, wird von Home Connect mit mehr Komfort und Zeitersparnis belohnt.

Fazit zu den Home Connect Geräten

Die Angebote rund um die Hausgeräte-Vernetzung wird laufend ausgebaut, weshalb sich ein regelmäßiger Blick auf die Herstellerseite von Home Connect lohnt. Derzeit gibt es bereits Spülmaschinen und Backöfen, die über Alexa und Home Connect per Sprache bedient werden können. Dabei benötigt das System von Home Connect kein extra Gateway. Die Geräte kommunizieren per WLAN und können deshalb direkt ins eigene Netz eingebunden werden.

Weitere Infos zum intelligenten Haushaltsgeräten

Haushaltsgeräte und Haustechnik im Smart Home
Smarte Waschmaschinen, die mitdenken
Amazon Alexa lernt kochen - aber vvorerst nur mit Mikrowelle

Nichts mehr verpassen: home&smart-Newsletter abonnieren
Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Ausbildung als Verlagskaufmann und Studium der Betriebswirtschaft, danach mehrjährige Tätigkeit als Redakteur und freier Journalist für verschiedene Print- und Online-Publikationen. Nach einem mehrjährigen Schwenk ins Marketing als Copywriter jetzt Redakteur bei homeandsmart.de. Immer neugierig auf die Technik- und Digitaltrends von morgen und wie sie schon heute unser tägliches Leben verändern. Definitiv Team Alexa.