Smart ins neue Jahr Silvester mit Echo: „Alexa, was hilft gegen den Kater?“

Mit Freunden zuhause oder alleine mit Alexa – wo ein Echo steht, kann smart gefeiert werden. Amazons Sprachassistentin hat uns bereits zur Weihnachtszeit mit ihren Sonderskills und Easter Eggs erfreut, auch für den Jahreswechsel hält Alexa einiges bereit: Silvester-Countdown, einen Raketen-Skill oder lustige Sprachbefehle. Da kann der Start ins neue Jahr nur gut werden!

Mit oder ohne Freunde: Alexa macht die Silvester-Party zum Knaller

Smart Silvester feiern – mit und ohne Alexa

Für viele ist der Wechsel von 2017 zu 2018 heute ein Grund, es kräftig krachen zu lassen. Gutes Essen, nette Gesellschaft, viel Alkohol und wahrscheinlich die ein oder andere Rakete um Mitternacht. IoT-Geräte können dabei natürlich unterstützen: Alkoholmesser wie PROOF sind die Fitbits für Partylöwen. Sie geben dezent Alarm, wenn es statt Bier oder Sekt zwischendurch lieber ein Glas Wasser sein sollte. Damit lässt sich der erste Kater des neuen Jahres vermeiden und auch die Erinnerung an die Silvesternacht bleibt erhalten. Auch vernetzte Rauchmelder sind für Silvester eine sinnvolle Ausstattung im Smart Home, sollte der Nachbar eine Rakete ins Schlafzimmer schießen oder das Tischfeuerwerk unbemerkt schwelen.

Bild des Devolo Home Control Rauchmelder
Sicherheit und Brandschutz
Rauchmelder

Vernetzte Rauchmelder sorgen für mehr Sicherheit: Wenn ein Rauchmelder einen Brand meldet, werden automatisch alle anderen Rauchmelder ausgelöst und die Bewohner zuverlässig geweckt.

Jetzt bei Amazon kaufen

Die wahren Stars jeder Silvester-Party sind jedoch Amazon Echo und Alexa – der smarte Lautsprecher spielt die besten Playlists ab und macht Stimmung auf dem Dancefloor, Alexa sorgt für Unterhaltung, wenn die Themen am Tisch ausgehen. Hier kommen unsere Tipps für ein smartes Silvester.

Für alle Fälle gewappnet: Alexa Skills für die Silvester-Party

Alexa ist für alle Eventualitäten vorbereitet. Keine Raketen gekauft? Alexa lässt mithilfe des Silvester-Rakete-Skills ein digitales Feuerwerk erklingen, das vollkommen kostenlos und vor allem mit „Alexa, stopp!“ sofort wieder beenden ist. Die richtige Dosis Neujahrsgefühl kann sich so jeder ganz gefahrlos selbst verpassen.

 

Zu viele Vorsätze für 2018 aufgebrummt? Alexa gibt Tipps, wie sie sich auch einhalten lassen. Einfach mit „Alexa, öffne Gute Vorsätze“ aktivieren.

 

Mal ganz anders feiern? Der Neujahrsbräuche-Skill gibt Anregungen, wie in Italien, Australien oder Spanien das neue Jahr eingeläutet wird. Trauben bereithalten!

 

Wann ist denn nun endlich Mitternacht? Der Silvester-Countdown-Skill erleichtert den Gastgeber, weil nicht mehr ständig auf die Uhr geschaut werden muss. Alexa gibt auf die Sekunde genau an, wie lange es noch bis zum Jahreswechsel dauert.

 

Mit diesen Alexa-Sprachbefehlen startet das neue Jahr mit einem Knall

Alexa kann witzig sein, wenn sie will! Mit den richtigen Sprachbefehlen lässt sich sogar eine Silvesterparty alleine mit der digitalen Assistentin spaßig gestalten. Das sind unsere Tipps für Sprachbefehle zu Silvester:

  • „Alexa, was hast du an Silvester vor?“
  • „Alexa, lies ‚Lakritz in Lappland‘ von Audible vor“ (kostenloses Hörspiel für die ganze Familie, gesprochen von Rufus Beck & Christoph Maria Herbst)
  • „Alexa, starte ein Silvester-Feuerwerk!“
  • „Alexa, gib mit eine Weisheit für das neue Jahr“
  • „Alexa, spiel Musik für den Silvesterabend!“
  • „Alexa, was hilft gegen den Kater?“
Amazon Echo (2. Generation) in Stoff Hellgrau
Preissturz und neue Technik
Amazon Echo (2. Generation)

Neues Design in Holz- und Stoffoptik: Amazon Echo erfährt in seiner zweiten Generation unzählige Verbesserungen und ist bereits ab 79,99 Euro erhältlich. (Stand: 23.11.2017)

Jetzt bei Amazon kaufen

Lesetipps zum Thema Party im Smart Home

Amazon Alexa: Alle wichtigen Sprachbefehle im Überblick
Aurora und Alexa – ein Skill für die smarte Lichtinstallation
Amazon klärt auf: Alexa macht Party in Pinneberg

Mehr Infos und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Studium der Kultur- & Medienwissenschaft, freiberufliche Tätigkeiten als Übersetzerin, Lektorin und Texterin. Neugierig und gerne auf Entdeckungsreise. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de. Smart-Home-Technik als neues Terrain, das erforscht werden will. Mit positiver Energie und sonnengelbem Schal die Solaranlage der Redaktion.